Blockheizkraftwerk

 

Blockheizkraftwerk

 

Die Abkürzung für Blockheizkraftwerke ist BHWK. Ein BHWK erzeugt gleichzeitig Strom und Wärme.


Mit einem Mini-BHWK können kleinere Gebäude versorgt werde.
Energie wird effizient genutzt. Bei der Herstellung von Strom wird Wärme frei. Strom und Wärme werden hier mittels Kraft-Wärme-Kopplung erschlossen.


Das BHWK wird von Gas- oder Dieselmotoren betrieben, die Strom und Wärme erzeugen, die in Ein-, Mehrfamilienhäusern oder Firmengebäuden zum Einsatz kommen können.
Die Mini-BHWK der neuesten Generation sind klein und kompakt. Sie lassen sich gut mir vorhandener, herkömmlicher Haustechnik kombinieren.


Die Wirtschaftlichkeit eine BHWK lässt sich berechnen, wenn der Bedarf von Strom und Wärmeenergie vorliegt. Die Einsatzbereiche für eine Mini-BHWK-Anlage ist sowohl der private, als auch der öffentliche Bereich.
Ein BHWK hat bei optimaler Nutzung einen hohen Wirkungsgrad, fossile Energien werden gespart und der CO2-Ausstoss reduziert. Es ist nicht nur wirtschaftlich, sondern auch ein Beitrag zum aktiven Umweltschutz.
Die Bestandteile eines BHKW sind vor allem ein Verbrennungsmotor, ein Generator und Wärmetauschern. Das Element Verbrennungsmotor wird mit Erd-, Klär- oder Biogas betrieben und treibt den Generator an. Der Generator wandelt die entstandene Energie in Strom um.
Der Strom wird in das Verbrauchernetz oder direkt an den Stromversorger abgegeben. Das Besondere ist dabei, dass die Wärme, die sowohl vom Motor als auch vom Generator freigesetzt wird, weiter verwendet wird. Mit Hilfe eines Wärmetauschers wird die Wärme so genutzt, dass sie zur Brauchwasserbereitung oder auch zum Heizen verwendet werden kann.

Mit einem Mini-BHKW leisten Sie alleine durch eine Verringerung des CO2-Ausstoßes um ca. 60% einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz.

 

Darüber hinaus steigert der Einsatz eines Mini-BHKW den Wert des Gebäudes enorm. Dies ist auch besonders für Hausbesitzer von Vorteil. Durch das Mini-BHKW erhält das Haus den Status eines Niedrigenergiehauses, was im Energieausweis vermerkt wird. Beim Verkauf eines Eigenheims profitiert der Besitzer von dem deutlich gesteigerten Wert im Vergleich zu Häusern mit konventioneller Energieversorgung.